Bezirk, Bezirk, wir fahren nach Bezirk!

Einzug ins Pokalfinale des Bezirkspokals 2021/22
Sieben Jahre sind vergangen seit unser Team letztmals das Pokalfinale erreicht hat. Nach einem umkämpften Spiel und zwei schönen Toren durch Daniel Constantin, nach toller Vorarbeit von Thomas Quindt, und einem super Kopfballtor von Marc Weikert nach einer Maßflanke von Aron Krafft, war es heute gegen den TSV Haiterbach wieder so weit. Wir stehen im Pokalfinale! Lob an Mannschaft und Trainer. Klasse gemacht!

Es spielten: Simon Eiler, Jonas Sage, Daniel Constantin (90. Simon Hollenbach), Filip Moreira, Aron Krafft, Joshua Mack, Marc Weikert (79. Tim Koch), Thomas Quindt, Adrian Wichert (74. Gjon Karrica), Marco Wacker (64. Denis Nanasi), Dennis Jikeli

Wir sagen danke!

Wir sagen danke!
Unser Abteilungsleiter Thomas Quindt hat sich bedauerlicherweise nach seiner ersten Amtsperiode von 2020-2022 entschlossen, sich nicht noch einmal zur Wahl zu stellen, da nach Beendigung des Masterstudiums die berufliche Orientierung ansteht. Wir sagen ihm heute ganz herzlichen Dank für seinen großen Einsatz für unsere Fußballabteilung. Er hat mit Umsicht unseren „TSV-Fußballkahn“ durch die Klippen der Coronapandemie gelenkt und war ein echter Kapitän! Alle TSV-Kicker sagen dir: „Vielen Dank Thomas, du hast einen klasse Job gemacht!“

 

Wir suchen Dich!

Der TSV Schönaich sucht für den Aufbau einer
Frauenmannschaft
fußballbegeisterte Mädchen und Frauen!

DU…

  • bist mindestens 16 Jahre alt
  • hast Spaß an Bewegung?
  • spielst gerne mit anderen Mädels in einer Gruppe?
  • hast Spaß am Kicken?

Dann melde Dich bei uns! Wir freuen uns auf Dich!

 

Kontakt: Irene Leidenfrost
Tel.: 015221601947
E-Mail: ileidenf@yahoo.com

Coronabedingt verspätet, aber wir freuen uns dennoch sehr!

Bezirksvorsitzender Roland Ungericht und Abteilungsleiter Thomas Quindt

Anlässlich unseres 100.Geburtstages im letzten Jahr ließ es sich der Bezirksvorsitzende Roland Ungericht im Rahmen unserer Abteilungsversammlung 2021 nicht nehmen, lobende Worte an uns zu richten und die Gratulationstafeln von DFB und WFV an Abteilungsleiter Thomas Quindt zu überbringen!

Wir bedanken uns herzlich!

Interview mit Benno Jikeli


Chuck Lutz, zuständig für Presse und Öffentlichkeitsarbeit interviewt Benno Jikeli der seine aktive Laufbahn nach 26 Jahren beendet hat.

Chuck Lutz: Benno, du hast dich entschlossen, deine Laufbahn als Aktiver zu beenden. Ist dir der Entschluss schwer gefallen die Stollenschuhe an den Nagel zu hängen?
Benno Jikeli: Die Corona bedingte Zwangspause hat mir gezeigt, dass es auch noch viele andere schöne Dinge abseits des Fußballs gibt. Im Endeffekt ist mir die Entscheidung leichter gefallen als ich dachte, ich musste nur den richtigen Zeitpunkt finden es der Mannschaft und dem Trainer zu sagen. Der war vor Saisonstart 2021/22 gekommen.
Chuck Lutz: Du warst immer dem TSV treu und hast alle Juniorenteams durchlaufen. Wann hast du mit dem Fußballspielen begonnen und wer waren damals deine ersten Trainer?
Benno Jikeli: Mein erstes Schnuppertraining beim TSV hatte ich 1995 als 6-jähriger. Die Trainer damals waren Peter Entzminger und Wolfgang Nehmeth.
Chuck Lutz: Wie hast du seinerzeit den Übergang vom Junioren- in den Aktivenbereich erlebt?
Benno Jikeli: Die Umstellung war nicht ganz einfach, das Tempo und der körperliche Einsatz waren deutlich höher als in der Jugend. Es dauerte ca. 2 Saisons bis ich meine ersten Startelf-Einsätze bekam.
Chuck Lutz: Kannst du das schönste Erlebnis in deiner Karriere als TSV-Kicker benennen? Gab es eventuell auch einen Tiefpunkt?
Benno Jikeli: Sportlich gesehen war es sicherlich der Bezirkspokalsieg 2014/15 gegen Aidlingen und das anschließende WFV-Pokalspiel 15/16 gegen den SSV Reutlingen. Aber es gab auch tolle Ausflüge z.B. nach Pfäffikon oder unsere legendären Kabinenfeste. Einen Tiefpunkt gab es glücklicherweise nicht wirklich.
Chuck Lutz: Jikeli wird weiterhin Bestandteil unserer Aktiven sein, denn dein Bruder Dennis hat seinen festen Platz in unserem Bezirksligateam. Du selbst bist auch Teil des Lenkungsteams und dort zuständig für die technischen Dienst in unserem renovierten Kabinentrakt. Wirst du diese wichtige Aufgabe auch nach deiner Karriere als Fußballer weiterhin übernehmen?
Benno Jikeli: Ja das freut mich sehr, dass wenigstens noch ein Jikeli auf dem Platz nach dem rechten schaut.Selbstverständlich werde ich weiterhin meine Aufgaben erledigen und das Lenkungsteam tatkräftig unterstützen, das stand außer Frage.
Chuck Lutz: Das wiederum freut uns Benno, wir sind froh, dass du zu unserem Team gehörst und sagen Danke für alles was du auf, aber immer auch neben dem Spielfeld für uns geleistet hast. Dafür gibt es nur ein Wort: Klasse!!

Sommerferien Sportwoche 2021

Auch die Fußballabteilung des TSV Schönaich beteiligt sich an der TSV Sportwoche, die im Rahmen des Sommerferienprogramms stattfindet. Wir laden alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren am 11. & 12. August zu uns ins Stadion auf der Elsenhalde ein erste Erfahrungen mit dem runden Leder zu sammeln. Unsere aktiven Spieler haben sich ein buntes Fußballprogramm für Euch überlegt.

Da die Teilnehmerkapazität bereits ausgelastet ist, sind Anmeldungen nicht mehr möglich.

Wir freuen uns auf Euch!